Hautmythen aufgedeckt

Kosmetikerin Christina Popp über den Mythos

Seife oder Duschgel sollen nicht für die Gesichtsreinigung verwendet werden

Diese Aussage trifft zu. Für die Gesichtsreinigung sollten auf keinen Fall Seife oder Duschgel verwendet werden. Die Beschaffenheit unserer Haut unterscheidet sich stark, abhängig von der jeweiligen Körperregion. Dies betrifft vor allem die Dicke der Haut sowie die Schweiß- und Talgdrüsenverteilung. Da unsere Gesichtshaut unbedeckt ist, wird sie von äußeren Einflüssen, wie der Sonne, Hitze, Wind, Klimaanlage und Make-up, stark strapaziert. Daher sollte man auf aggressive Reinigungsmittel wie Seife oder Duschgel, die im Übrigen auch für den restlichen Körper nicht optimal geeignet sind, verzichten.

Während der pH-Wert der gesunden Haut im Bereich um 5,8 liegt, haben die meisten Seifen und Duschgels einen weitaus höheren pH-Wert. Dadurch wird der natürliche Säureschutzmantel der Haut ausgewaschen und der pH-Wert der Haut verschoben. Geeignete Reinigungsprodukte müssen daher über Inhaltsstoffe verfügen, die dieses Missverhältnis wieder ausgleichen. Ich lege beispielsweise großen Wert darauf, dass in meinen Reinigungs- und Pflegeprodukten pflanzliche Inhaltstoffe wie Lavendel, Kamille oder Arnikaextrakt vorhanden sind, die die Haut beruhigen. Gemieden werden sollten auf jeden Fall Produkte, die Mineralöle oder synthetische Farb- oder Duftstoffe enthalten.

Nach der Reinigung am besten einen Toner oder Gesichtswasser auftragen, damit der pH-Wert der Haut wieder stabil wird und auch Wirkstoffe von Pflegeprodukten besser aufgenommen werden können. Die Häufigkeit der Reinigung hängt stark vom individuellen Hauttyp ab. Vor dem Schlafengehen sollte die Haut jedoch unbedingt von Make-up und Verunreinigungen, die den Tag über entstanden sind, befreit werden. Unsere Haut ist ein Ausscheidungsorgan und in der Nacht ist ihr Stoffwechsel aktiver als am Tage. Daher muss die Haut gründlich sauber sein, damit diese wichtige Funktion nicht beeinträchtigt wird. Wenn die Haut zur vermehrten Talgproduktion und Unreinheiten neigt, sollte sie auch morgens mit einer geeigneten Waschlotion gereinigt werden.